Unser Team

Marie Herrmann (pädagogische Leitung)
Staatlich anerkannte Erzieherin
Zertifizierte Naturpädagogin

„… sei frech und wild und wunderbar.“

Astrid Lindgren

Ich heiße Marie Herrmann, ich bin Mitgründerin und die pädagogische Leitung der Glückspilze. Im November 2020 habe ich meine Weiterbildung zur Naturpädadgogin abgeschlossen. Ich kann mir keinen besseren Ort zum Arbeiten vorstellen als mitten in der Natur.  Die Natur hält so viel für uns bereit was entdeckt und erforscht werden möchte. Ich lege großen Wert auf die Wertschätzung jeder Persönlichkeit sowie einen vorurteilsfreien Umgang auf Augenhöhe.
Die enge Zusammenarbeit mit den Eltern empfinde ich als Chance dafür, eine bereichernde Erziehungspartnerschaft zwischen Eltern und Erzieherinnern und Erziehern zu schaffen.


Nathalie Rühr
Staatlich anerkannte Erzieherin

„Hilf mir es selbst zu tun. Zeig mir, wie es geht. Tu es nicht für mich. Ich kann und will es selbst tun. Habe Geduld meine Wege zu begreifen. Sie sind vielleicht länger, vielleicht brauche ich mehr Zeit, weil ich mehrere Versuche machen will. Mute mir auch Fehler zu, denn aus Ihnen kann ich lernen.“

Maria Montessori

Mein Name ist Nathalie Rühr. Ich habe meinen Platz in der Waldpädagogik gefunden und kann darüber hinaus meine Erfahrungen als Schulassistenz, aus Wohngruppen der Kinder- und Jugendhilfe und der langjährigen Arbeit in Krippengruppen mit einbringen. Ich begreife Kinder als kompetente Wesen die ich auf ihrem Lernweg begleite und unterstütze. Hierbei helfen mir die Gedanken von Jesper Juul, Maria Montessori und anderen Reformpädagog*innen. Zur Kleinkindpädagogik von Emmi Pikler habe ich bereits eine Weiterbildung absolviert und bringe diese Gedanken begeistert in meine Arbeit mit ein. Da ich selber auf Wanderungen die Natur als friedvollen Ruheort erlebe, möchte ich dieses Wissen gerne an die Kinder weitergeben. Einer meiner Schwerpunkte liegt außerdem in Erzählungen, Bilderbücher anschauen und Musik machen.


Anna Kirchhof
Staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerin

„Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.“

Mein Name ist Anna Kirchhof und ich bin staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerin. Zuletzt war ich als Integrationsfachkraft in einem Familienzentrum tätig. Ein Schwerpunkt meiner Ausbildung war die Beziehungsorientierte Begleitung der Kinder. Ich freue mich darüber nun in einem Kindergarten arbeiten zu können, in dem  diese pädagogische Einstellung gelebt wird. Jedes Kind wird mit seiner individuellen Persönlichkeit angenommen und wertgeschätzt, ohne dass versucht wird es zu verändern. Seit meiner Kindheit bin ich ein sehr naturverbundener Mensch und lasse keine Gelegenheit aus meine Zeit in der Natur zu verbringen.


Ramona Fuchs
Staatlich anerkannte Erzieherin

„Alle Menschen sollten ihre Kindheit von Anfang bis Ende mit sich tragen.“

Astrid Lindgren

Ich heiße Ramona Fuchs und bin staatlich anerkannte Erzieherin. Ich arbeite seit vielen Jahren im Offenen Ganztag an der Heideschule in Flaesheim und freue mich sehr, das Team der Glückspilze als Ergänzungskraft unterstützen zu dürfen. Meinen Traumberuf habe ich gefunden. Für mich gib es nichts Schöneres, als mit und von Kindern lernen zu können und sich von ihrer Neugier anstecken zu lassen. Ihnen auf Augenhöhe begegnen, sie zu respektieren und ernst zu nehmen, ist selbstverständlich für mich. Der Wald spendet Ruhe und bietet gleichermaßen die Möglichkeit Kraft in ihm zu tanken. Kindern mit Freude zu vermitteln, dass unsere Natur es wert ist, sie zu schützen und zu achten, liegt mir besonders am Herzen.


Hendrik Tuschmann
Auszubildender

„Wer den Tag mit einem Lachen beginnt, hat ihn bereits gewonnen.“

Marcus Tullius Cicero

Mein Name ist Hendrik Tuschmann und ich bin seit August 2021 Auszubildender bei den Glückspilzen. Davor habe ich als Integrationskraft in der Grundschule Lavesum gearbeitet und Sport an der WWU Münster studiert, an deren Institut ich ebenfalls 4 Jahre als leitende studierende Hilfskraft tätig war.
Kinder sollten ernst genommen und nicht verurteilt werden – jede Streitigkeit hat einen Grund und lässt sich durch Kommunikation erklären und lösen. Die Natur lässt Kinder an einer abenteuerlichen Welt teilhaben, die nicht nur gesund, munter und erfinderisch macht, sondern ihnen auch alles bietet! Ich verbringe meine Freizeit oft im Wald – umso mehr freue ich mich, dort arbeiten zu dürfen und junge Menschen beim Heranwachsen zu begleiten. Wir können viel von Kindern lernen und erkennen uns oft selbst wieder.


Anne Herrmann
Aushilfskraft

„Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Gesicht der Welt verändern“

Ich heiße Anne Herrmann, bin Lehramtsstudentin und arbeite bei den Glückspilzen als Aushilfskraft. Dabei unterstütze ich das Team überwiegend am Forsthof, wo ich als Reitlehrerin tätig bin. Ich sehe meine Stärken darin, den Kindern einen artgerechten, liebevollen Umgang mit den Tieren zu vermitteln. Natürlich ist es mir ein Anliegen nicht nur mit Tieren, sondern mit all meinen Mitmenschen wertschätzend und freundlich umzugehen. Darüber hinaus liegt mir ein ressourcenorientierter und umweltbewusster Lebensstil am Herzen. Für die Kinder möchte ich als positives Vorbild dienen. Durch z.B. Müllsammelaktionen und anschließendem gemeinsamen „Waldbaden“ wird den Kindern verdeutlicht, wie wunderbar und schützenswert unsere Natur ist.


Sina Baumeister
Aushilfskraft

„Es gibt kein Alter, in dem alles so irrsinnig intensiv erlebt wird wie in der Kindheit. Wir Großen sollten uns daran erinnern, wie das war.“ 

Astrid Lindgren

Ich heiße Sina Baumeister, studiere Germanistik und Kunst auf Lehramt an der Bergischen Universität Wuppertal und bin bei den Glückspilzen als Aushilfskraft eingestellt.  Mir liegt viel an der Kreativität, die die Kinder in der Natur ausleben können. Der Wald bietet unendlich viele Möglichkeiten sich kreativ auszuprobieren und viele Dinge zu entdecken. Jeden Tag hält die Natur ein neues Abenteuer für die Kinder bereit, in dem sich jedes Kind individuell ausleben kann. Ich freue mich, mit den Kindern in der Natur zu sein und mich von ihnen an die Hand nehmen zu lassen und ihre Welt auf Augenhöhe mitzuentdecken.


Anika Pirronello
Hauswirtschaftskraft

„Mit Liebe zu kochen ist Nahrung für die Seele“

Mein Name ist Anika Pirronello und ich sorge für das leibliche Wohl der Glückspilze. In unserer Kindergarten-Küche wird mit viel Liebe gekocht. Es liegt mir am Herzen den Kindern ausgewogene, vollwertige und kindgerechte Essen zuzubereiten. Für mich gehört eine Portion Freude, Dankbarkeit und der achtsame Umgang mit dem, was uns geschenkt wurde, zu jeder Mahlzeit dazu. Die Kinder kommen mich gern in der Küche besuchen und fragen oft neugierig, was es Leckeres zu essen gibt. Nahrungsmittel mit allen Sinnen zu erleben, auszurobieren und zu entdecken ist für die Kinder eine große Freude. Mich erfüllt es sehr, ihre Neugierde immer wieder aufs Neue zu wecken! Ich liebe es in der Küche zu experimentieren und neue, verrückte Rezepte mit lustigen Namen auszuprobieren oder selbst zu kreieren.
Und was mein Herz hüpfen lässt, ist mein Lieblingssatz unserer Kinder: „Ani, du bist die beste Köcherin der Welt“.